LPKF ProtoFlow
S/N2

Reflow-Ofen für bleifreies SMD-Löten

LPKF ProtoFlow S/N2

Reflow-Ofen mit Stickstoff-Atmosphäre

Der Reflow-Lötofen LPKF ProtoFlow S/N2 eignet sich insbesondere für das Leiterplatten-Prototyping. Mit einer Höchsttemperatur von 320°C ist er auch für das Löten von bleifreien Loten geeignet.

Informationen

Bedienung

Der LPKF ProtoFlow S/N2 lässt sich über die vier Navigationstasten sehr einfach bedienen und verfügt über zahlreiche vorprogrammierte Prozessprofile. Der LCD-Monitor und die intuitiv zu bedienende Software ergänzen die bedienerspezifischen Funktionen. Eine große Sichtöffnung des Reflow-Ofens ermöglicht die Kontrolle des laufenden Prozesses.Alle Prozessparameter lassen sich mit dem PC abgleichen, verwalten und archivieren. Die Daten werden per USB-Schnittstelle auf den PC übertragen.

LPKF ProtoFlow S/N2 mit Schutzgas-Option

Der LPKF ProtoFlow S/N2 kann über einen digitalen Durchflussregler extern mit Schutzgas verbunden werden. Durch die Stickstoff-Atmosphäre wird die Oxidation während des Lötprozesses erheblich reduziert und dadurch die Lötverbindungen optimiert.

Optionale Zusatztemperatursensoren

Der LPKF ProtoFlow S/N2 lässt sich um vier variabel positionierbare Temperatursensoren erweitern. Diese protokollieren die Temperaturwerte an Bauteilen oder auf der Leiterplatte. Über einen PC-Monitor lässt sich das Temperaturprofil in Echtzeit ausgeben und kontrollieren.

 Download

Broschüre
LPKF ProtoFlow S/N2 (Englisch) (pdf - 168 KB)
Download
Katalog
Rapid PCB Prototyping Produktkatalog (pdf - 2 MB)
Download
TechGuide
LPKF TechGuide Rapid PCB Prototyping (pdf - 3 MB)
Download

SMT / Finishing: Produkte und Systeme im Überblick

Die LPKF ProtoPrint S/-RP Tischsysteme sind manuelle SMD-Fine-Pitch-Schablonendrucker für den exakten Auftrag von Lotpaste auf Leiterplatten.

Der LPKF ProtoPlace S übernimmt die Platzierung der Bauteile auf den Lotpastenpads. Das System senkt die Bauteile pneumatisch ab und platziert sie zielgenau.

Der LPKF Reflow-Ofen dient zum SMD-Löten, auch mit bleifreiem, RoHS-konformen Lot. Außerdem härtet das System die ProConduct-Durchkontaktierungspaste aus.

Der ProtoFlow E ist das Einstiegsmodell für das Reflow-Löten.

Mit LPKF ProMask werden Leiterplatten schnell  und einfach mit Lötstoppmasken versehen. Der  LPKF ProLegend Bestückungsdruck kennzeichnet die Position der Bauteile auf der Leiterplatte und sorgt für beliebige Beschriftungen. Beide Verfahren basieren auf manuellem Lackauftrag.

 Kontakt

Vertrieb PCB Prototyping-Technologie
LPKF Laser & Electronics AG
Osteriede 7
D-30827 Garbsen
Deutschland
 
Tel.: +49 (0) 5131 7095-0
Fax: +49 (0) 5131 7095-90

Ich stimme der Verarbeitung meiner Daten zu und erkläre mich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

* Pflichtfelder