Sprache auswählen

Ausgezeichnet: LPKF Technologie macht Glasdisplays faltbar

LIDE Technologie erhält Award auf der Display Week in Kalifornien 


Auf große Resonanz stieß die LIDE Technologie von LPKF auf der diesjährigen Display Week in San Jose, Kalifornien. Backplanes aus Dünnglas, die beispielsweise in Handydisplays zum Einsatz kommen, lassen sich durch die Bearbeitung mit dieser Technologie faltbar machen. Damit stellt LIDE eine exzellente neue Möglichkeit dar, insbesondere mobile Geräte noch weiter zu miniaturisieren.  

Faltdisplays aus Glas herzustellen ist bislang eine große Herausforderung. Die Bearbeitung der sogenannten Backplane mit der Laser Induced Deep Etching Technologie (LIDE) ermöglicht es Herstellern nun, der Realisierung langlebiger Faltdisplays einen großen Schritt näher zu kommen. Frühere material- und konstruktionsbedingte Hindernisse entfallen dank LIDE, denn der Anwender der Technologie kann die Vorteile dicken, starren Glases mit denen des dünnen, flexiblen kombinieren: Das lasermodifizierte Glas durchläuft die Fertigung als stabiles Substrat und wird anschließend zum Falten lokal flexibel.  

Die Entwicklung aus dem Hause LPKF wurde auf der Messe mit dem SID Honorary Award ausgezeichnet. Die Society for Information Display (SID) hatte in der I-Zone der Messe ein Forum für Innovationen geschaffen. Hier wurden neueste Entwicklungen und Prototypen für Produkte von morgen präsentiert, von denen die bemerkenswertesten prämiert wurden.  

Die Auszeichnung unterstreicht, dass LIDE als Zukunftstechnologie gesehen wird. Unter der Marke Vitrion bietet LPKF einen Produktionsservice sowie Unterstützung bei F & E Projekten zur DünnglasMikromaterialbearbeitung an. Display-Hersteller erhalten weitere Informationen unter www.vitrion.com.  

Press release
Excellent: LPKF technology enables folding of glass displays (pdf - 149 KB)
Download
Foto
I-Zone-Honoree (JPG - 591 KB)
Download