Individuelle Lösung zur Adressierung von 16 UARTs über einen einzigen USB-Anschluss

Flexibilität mit LPKF In-house Prototyping Equipment

Field Programmable Gate Arrays (FPGAs) bieten große Flexibilität für Entwickler, um ihre kundenspezifische Lösungslogik innerhalb integrierter Schaltungen einfach zu konfigurieren. Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) entwickelten eine Lösung, um 16 UARTs mit einem einzigen USB-Port anzusprechen. Dr. Lars Bauer vom KIT beschreibt dieses Projekt in einem Anwenderbericht

Erfahren Sie mehr und laden Sie sich den Anwenderbericht im Knowledge Center herunter.

Adressierung von 16 UARTs über einen einzigen USB-Anschluss

Produktfinder
Produktfinder