Vorstandsvorsitzender Bendele wird seinen Vertrag bei LPKF nicht verlängern

Nach knapp drei Jahren Amtszeit hat der Vorstandsvorsitzende Götz M. Bendele den Aufsichtsrat informiert, dass er seinen bis zum 30. April 2021 laufenden Vertrag nicht verlängern wird.

"Wir bedauern den Entschluss von Herrn Bendele aber wir respektieren seine Entscheidung", sagt Jean-Michel Richard, Vorsitzender des Aufsichtsrats. Der Aufsichtsrat dankt Bendele für sein Engagement und seine Beiträge zur erfolgreichen Entwicklung von LPKF in den letzten Jahren und wünscht ihm persönlich und beruflich alles Gute.

Der Aufsichtsrat hat mit der Suche nach einem Nachfolger begonnen. Richard sagt: "Mit seiner großartigen Unternehmenskultur, talentierten Mitarbeitern und innovativen Technologien wird das LPKF-Team auf dem eingeschlagenen strategischen Weg große Erfolge erzielen." Aufsichtsrat und Vorstand werden in enger Zusammenarbeit einen nahtlosen Übergang gewährleisten und die nachhaltige Entwicklung von LPKF im Einklang mit der Wachstumsstrategie sicherstellen.

"Es war mir eine Ehre und eine große Freude, LPKF zu führen und den Turnaround und die Entwicklung des Unternehmens voranzutreiben", sagt Bendele. "Ich möchte mich bei unseren Geschäftspartnern, unseren Aktionären und dem Aufsichtsrat für ihr Vertrauen bedanken. Ich danke unserem Finanzvorstand Christian Witt für eine fantastische Zusammenarbeit und ich bin meinem Führungsteam besonders dankbar für die großartige Unterstützung, das unglaubliche Engagement und die beeindruckende Leistung in den letzten drei Jahren. LPKF ist heute sehr gut aufgestellt und ich bin zuversichtlich, dass das Unternehmen eine große Zukunft vor sich hat".

 Downloads

Pressemitteilung
Vorstandsvorsitzender Bendele wird seinen Vertrag bei LPKF nicht verlängern (pdf - 190 KB)
Download