LPKF ProtoPrint S /
- ProtoPrint S RP

SMT-Schablonendrucker für das Fine-Pitch SMD-Prototyping

  • Kompatibel zu vielen Schablonenrahmen
  • Einfaches Einspannen der Rahmen
  • Optionaler Vakuumtisch zum Fixieren von starren und flexiblen Leiterplatten

Präzise und manuelle Schablonen-Tischdrucker

Ideal für professionelles Fine-Pitch SMD-Prototyping und die Kleinserienproduktion von High-End-Produkten

Die LPKF ProtoPrint S/ -ProtoPrint S RP sind mit einem ZelFlex-Spannrahmen ausgestattet, sind aber auch zu vielen anderen Schablonenrahmen kompatibel.

Informationen

Die LPKF ProtoPrint S/-RP sind präzise, manuelle Schablonen-Tischdrucker für den Auftrag von Lotpaste auf Leiterplatten. Sie sind ideal für professionelles Fine-Pitch SMD-Prototyping und die Kleinserienproduktion von High-End-Produkten. Die präzise vertikale Trennung von Schablone und Leiterplatte und das einfache Einspannen der Schablonenrahmen gewährleisten den modernen Schablonendruck. Die Auflösung bis zu einem Rastermaß von 0,3 mm (12 Mil Pitch, ultrafeiner Pitch-Bereich) ist sehr fein.

 

Der optionale Vakuumtisch fixiert alle Leiterplattentypen von starr bis flexibel unabhängig von der Leiterplattenstärke. Der Vakuumtisch ist 100 % kompatibel zum LPKF ProtoPlace für die SMD-Bestückung und kann einfach und problemlos von einem System zum anderen transferiert werden.

 Download

Broschüre
LPKF ProtoPrint S / ProtoPrint S RP (Englisch) (pdf - 262 KB)
Download
Katalog
Rapid PCB Prototyping Produktkatalog (pdf - 2 MB)
Download
TechGuide
LPKF TechGuide Rapid PCB Prototyping (pdf - 3 MB)
Download

SMT / Finishing: Produkte und Systeme im Überblick

Die LPKF ProtoPrint S/-RP Tischsysteme sind manuelle SMD-Fine-Pitch-Schablonendrucker für den exakten Auftrag von Lotpaste auf Leiterplatten.

Der LPKF ProtoPlace S übernimmt die Platzierung der Bauteile auf den Lotpastenpads. Das System senkt die Bauteile pneumatisch ab und platziert sie zielgenau.

Der LPKF Reflow-Ofen dient zum SMD-Löten, auch mit bleifreiem, RoHS-konformen Lot. Außerdem härtet das System die ProConduct-Durchkontaktierungspaste aus.

Der ProtoFlow E ist das Einstiegsmodell für das Reflow-Löten.

Mit LPKF ProMask werden Leiterplatten schnell  und einfach mit Lötstoppmasken versehen. Der  LPKF ProLegend Bestückungsdruck kennzeichnet die Position der Bauteile auf der Leiterplatte und sorgt für beliebige Beschriftungen. Beide Verfahren basieren auf manuellem Lackauftrag.

 Kontakt

Ich stimme der Verarbeitung meiner Daten zu und erkläre mich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

* Pflichtfelder