Sprache auswählen
LPKF ProtoLaser ST

Tabletop-System zur Laserstrukturierung von Leiterplatten 

  • Exakte Geometrien, beste Wiederholgenauigkeit
  • Kompakt als Tabletop-System und sicher: Laserklasse 1
  • Für fast alle gängigen Leiterplattenmaterialien 
  • Leiterplatten-Prototyping und On-Demand-Fertigung kundenspezifischer Kleinserien
  • Intelligente, intuitiv bedienbare Systemsoftware
LPKF ProtoLaser ST

Tabletop-Lasersystem

Das Upgrade für Ihr Labor!

Das Laborsystem sowohl für die Bearbeitung von FR4 als auch für sensible HF-Materialien überzeugt durch hohe Performance. Im kompakten Tabletop-Format ist es in jedem Labor einsetzbar.

Informationen

Schnelle Bearbeitung, breite Materialpalette, sichere Prozessergebnisse im Labor!

Der LPKF ProtoLaser ST ermöglicht effizientes Prototyping von komplexen Digital- und Analogschaltungen, HF- und Mikrowellenleiterplatten. Das Lasersystem erzielt exakte Geometrien auf fast jedem Material und ist ideal für die Strukturierung von ein- oder doppelseitigen Leiterplatten, Antennen, Filtern und vielen Anwendungen, bei denen es auf  präzise, steile Flanken ankommt.

Multilayer-Fertigung

Mit zusätzlichem Equipment ist der LPKF ProtoLaser ST auch für die Herstellung von Multilayer-Komponenten geeignet. Durch den Vakuumtisch können auch flexible Materialien und Folien frei positioniert und exakt gehalten werden. 

Easy-to-use dank leistungsfähiger Software

Die neueste Generation der leistungsfähigen CAM- und Maschinensoftware CircuitPro ist Datenaufbereitung und Systemsteuerung in einem. CircuitPro ist optimal abgestimmt auf die Weiterbearbeitung der mit einem LPKF ProtoMat vorbereiteten Substrate. Gemeinsam mit dem integrierten Kamerasystem ermöglicht die Software die exakte Positionierung der vorab gebohrten und ausgeschnittenen Leiterplatten.

Kompakt und genügsam

Das erste TabletopLasersystem benötigt lediglich eine Steckdose und Druckluft. Im Betrieb entspricht der LPKF ProtoLaser ST, der eine Basis aus Granit hat, der Laserklasse 1; es sind somit keine weiteren Schutzmaßnahmen erforderlich.

Applikationsbeispiele

 Download

Broschüre
LPKF ProtoLaser ST (pdf - 179 KB)
Download
Katalog
Rapid PCB Prototyping Produktkatalog (pdf - 2 MB)
Download
TechGuide
LPKF TechGuide Rapid PCB Prototyping (pdf - 3 MB)
Download

LPKF ProtoLaser in der Übersicht

Durch die spezifische Wellenlänge des UV-Lasers kann der ProtoLaser U4 Materialien in einem Arbeitsgang strukturieren, gravieren und trennen. Dieses Lasersystem ist im unteren Leistungsbereich stabilisiert, so dass sich auch dünne und organische Schichten mit minimalem thermischen Eintrag bearbeiten lassen.

Laserablation praktisch ohne Wärmeeintrag: Je kürzer der Bearbeitungspuls ist, desto geringer ist der Wärmeeintrag in das benachbarte Material. Mit dem Picosekundenlaser des ProtoLaser R fällt eine wichtige Hürde -- Es findet praktisch keine Wärmeübertragung mehr statt, das getroffene Material verdampft direkt.

Das kompakte Lasersystem erzeugt in kürzester Zeit präzise, feine Strukturen für anspruchsvolle PCBs. Mit einem speziellen Verfahren entfernt der ProtoLaser S4 schnell große Kupferflächen von laminierten Substraten wie FR4. Auch auf spezielien Materialien für HF-Anwendungen liefert der ProtoLaser S4 hervorragende Ergebnisse.

Das Tabletop-Lasersystem ermöglicht effizientes Prototyping von Digital- und Analogschaltungen, HF- und Mikrowellenleiterplatten. Es erzielt exakte Geometrien auf fast jedem Material und ist ideal für die Strukturierung von ein- oder doppelseitigen Leiterplatten, bei denen es auf  präzise, steile Flanken ankommt.

 Kontakt

Produktfinder
Produktfinder