Sprache auswählen
LPKF Fusion3D
1200

Mit Rundschalttisch und Vision-System

  • Geringe Nebenzeiten
  • Bis zu drei Prozesseinheiten
  • Einfaches Einrichten durch optionales Vision-System
  • Einsatz von Kleinserien bis zur Massenproduktion
LPKF Fusion3D 1200

LDS-Produktion mit dem LPKF Fusion3D 1200

High Performance

Ausgestattet mit den neuesten Komponenten und einem hochwertigen Rundschalttisch lassen sich Klein-, Mittel- und Großserien von 3D-Schaltungsträgern besonders wirtschaftlich herstellen.
Flexibilität

Der LPKF Fusion3D 1200 wurde speziell für die Laser-Direktstrukturierung von 3D-Schaltungsträgern entwickelt. Der LDS Prozess erzeugt MID-Bauteile, Mechatronic Integrated Devices. Dabei schreibt der Laser Leiterstrukturen auf die Bauteile. Anschließend werden diese Strukturen metallisiert und damit leitend.

MID-Bauteile übernehmen gleichzeitig elektrische und mechanische Aufgaben. Sie sind zum Beispiel als Antennen und kapazitive Sensoren in Geräten zu finden, bei denen Platzbedarf und Gewicht eine Rolle spielen. Darüber hinaus reduziert der Einsatz dreidimensionaler Schaltungsträger den Montageaufwand und erlaubt völlig neue Produktlayouts.

Mit den Aufgaben wachsen

Das Lasersystem LPKF Fusion3D 1200 ist als flexible Lösung auf unterschiedliche Anforderungen beim Laser-Strukturieren konzipiert. Hochwertige Komponenten und eine wartungsfreundliche Konstruktion sorgen für eine maximale Maschinenverfügbarkeit.

Mit unterschiedlichen Prozesseinheiten (PUs), beste- hend aus Laserquelle, Optik und Scanner, einem optionalen Vision-System und Dreifach-Drehvorrichtungen auf dem Rundschalttisch lässt sich das System an Layout- und Performanceanforderungen des Kunden anpassen. Für kurze Zykluszeiten lassen sich bis zu drei PUs gleichzeitig installieren.

Sicherheit und modularer Aufbau

Die Tischhälften verfügen jeweils über vier separate I/O-Ports und können mit Vakuum und Druckluft versorgt werden. Der Eingriffschutz erfolgt mit einer aktiven Überwachung per Lichtvorhang.

Der Zugang für Wartungsarbeiten ist einfach und erfolgt ohne spezielles Werkzeug. Alle elektrischen Anschlüsse sind auf der Rückseite zusammengefasst, ein vergrößerter Monitor mit USB-Schnittstelle erleichtert die Bedienung.

Nebenzeiten reduziert

Der integrierte Rundschalttisch reduziert die Nebenzeiten: Während ein Bauteil bearbeitet wird, kann ein anderes eingelegt bzw. entnommen werden. Für jede Tischhälfte ist ein separates Projekt möglich. Dank der Höhenüberwachung der Arbeitsfläche wird immer im Fokus gearbeitet.

Support bei der Prozessoptimierung

Und nicht nur die Technik kann sich sehen lassen: Die Prozessingenieure von LPKF helfen mit ihren umfangreichen Erfahrungen der LDS-Technologie bei der Prozesseinrichtung und -optimierung.

Leistungsfähige Software

Nachdem LPKF seit 2012 die gesamte Systemsoftware auf eine neue, einheitliche Basis gestellt hat, profitiert auch die LPKF Fusion3D-Familie von CircuitPro 3D. Im Lieferumfang enthalten steht sie für eine intuitive, einheitliche Bedienung, schnelle Berechnungsroutinen und ausgefeilte Funktionen zum Optimieren der Strukturierungsprozesse.

High-Performance durch Rundschalttisch

Der hochdynamische Rundschalttisch erhöht mit Drehzeiten <1 Sek. den Durchsatz beträchtlich: während ein Nest bearbeitet wird, kann der Bediener im zweiten Bauteile herausnehmen und neu einlegen.

Ein Lichtvorhang sorgt für Sicherheit: Der Tisch dreht sich erst, wenn der Ladebereich frei ist. Das Bohrbild der Arbeitsfläche ist identisch mit dem Fusion3D 1100. So lassen sich für dieses System entwickelte Projekte auf dem Drehtisch weiterverwenden.

Video

Übersicht LPKF LDS-Technologie

 LPKF Fusion3D 1100

Laserstrukturierer für den Einstieg in den Markt der 3D-Schaltungsträger (3D-MIDs).

Fusion3D 1500

Laserstrukturierung großer Bauteile mit der LDS-Technologie.

 Download

Broschüre
LPKF Fusion3D 1200 (pdf - 639 KB)
Download

Kontakt

Ich stimme der Verarbeitung meiner Daten zu und erkläre mich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

* Pflichtfelder
Produktfinder
Produktfinder